Corona in Verden: Test-Ergebnisse am Wochenende – NDR.de

Corona in Verden: Test-Ergebnisse am Wochenende – NDR.de

Stand: 18.07.2020 11:01 Uhr
 –
NDR 1 Niedersachsen


Bild vergrößern


Die Lage in dem Häuserkomplex ist ruhig, die Polizei ist vor Ort.

In einem Gebäudekomplex in der Stadt Verden sind acht Corona-Fälle aufgetreten. Rund 100 weitere Menschen aus dem direkten Wohnumfeld der Betroffenen werden nun auf das Virus getestet. “Wir rechnen am Wochenende mit Ergebnissen”, sagte ein Landkreissprecher am Sonnabend. Möglicherweise liege das Ergebnis schon am Samstagabend vor, vielleicht aber auch erst am Sonntag. “Wir müssen schauen, ob das Virus weiter gestreut hat und dann gegebenenfalls weitere Menschen unter Quarantäne stellen.” Bis die Ergebnisse vorliegen, stehen die Betroffenen unter häuslicher Quarantäne. Einer der acht Infizierten musste im Krankenhaus behandelt werden.








Acht Infizierte: Wohnblock in Verden in Quarantäne



Nach acht Corona-Infektionen in einem Gebäudekomplex in Verden müssen rund 100 weitere Anwohner auf das Virus getestet werden. Bis die Ergebnisse feststehen, bleiben sie in Quarantäne.

4 bei 4 Bewertungen

Lage ist ruhig

Die Lage in dem Häuserkomplex mit rund 300 Bewohnern sei ruhig, die Menschen verhielten sich kooperativ, sagte der Sprecher des Landkreises. Die Polizei sei vor Ort und beobachte die Hauseingänge.

Quarantäne könnte ausgeweitet werden

Anhand der Tests will sich der Landkreis laut Landrat Peter Bohlmann (SPD) einen Überblick über das mögliche Ausmaß der Virusstreuung in dem Häuserkomplex verschaffen. “Sollten die jetzigen Testungen eine hohe Zahl weiterer infizierter Personen ergeben, müssen die Tests auch auf die anderen Hauseingänge ausgeweitet werden”, sagte er. Die acht Infizierten wohnen den Angaben zufolge in einem Komplex aus drei Häusern. Dort werden derzeit alle Bewohner getestet. Bei Bedarf müsse der gesamte Gebäudekomplex unter Quarantäne gestellt werden. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, sei schnelles Handeln und das Eingrenzen von Hotspots erforderlich, sagte der Landrat. Im Juni waren in Göttingen zwei Hochhäuser zu Corona-Hotspots geworden.

Weitere Informationen

17.07.2020 17:00 Uhr

Bei G+G in Garrel sind am Freitag sieben Corona-Fälle bekannt geworden. Alle Mitarbeiter des Fleisch verarbeitenden Betriebs im Landkreis Cloppenburg sind auf das Virus getestet worden.
mehr

Die Quarantäne für alle Bewohner eines Hochhauses in Göttingen ist in der Nacht zu Freitag ausgelaufen. Die Stadt verwies auf geltende “individuelle Quarantänen”. (26.06.2020)
mehr

NDR Info

NDR Info

Niedersachsen schließt wegen geringer Auslastung seine 45 regionalen Corona-Testzentren zum 31. Juli. Außerdem: Schleswig-Holstein meldet 13 Neuinfektionen. Mehr News im Live-Ticker.
mehr

Das Infektionsgeschehen in Niedersachsen ist stabil – von Ausnahmen abgesehen. In Verden und im Landkreis Cloppenburg kam es zu Ausbrüchen. Die Wirtschaft schwächelt – und warnt.
mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen |
Regional Oldenburg |
18.07.2020 | 06:30 Uhr

NDR Logo