Corona: Maskenpflicht in Büsum bleibt – NDR.de

Corona: Maskenpflicht in Büsum bleibt – NDR.de

Stand: 07.08.2020 12:42 Uhr
 –
NDR 1 Welle Nord

Die Maskenpflicht in der Büsumer Innenstadt bleibt vorerst bis zum 23. August bestehen. Eine entsprechende Allgemeinverfügung hat der Kreis Dithmarschen am Freitag veröffentlicht. Die Pflicht war zunächst nur bis zum 8. August angekündigt, wurde aber jetzt verlängert. Hintergrund der Entscheidung ist, dass es in der Alleestraße und in der Hohenzollernstraße immer wieder sehr voll wird. Der nach den Corona-Regeln gebotene Mindestabstand kann dort zum Teil nicht eingehalten werden.

In den folgenden öffentlich zugänglichen Bereichen ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend:

  • Für alle Personen im Bereich der Fußgängerzone der Alleestraße (beginnend an der Einfahrt zum Brunnenplatz bis zum Übergang zur Straße Am Museumshafen) sowie im Fußgängerbereich der Hohenzollernstraße
  • Für alle Besucher auf dem Parkplatz am Lehnsweg bei dem Betreten und dem Aufenthalt des Wochenmarktes
  • In den Restaurants und Gaststätten – die im Bereich der Fußgängerzone Alleestraße und Hohenzollernstraße liegen – beim Betreten, vom Verlassen des Sitzplatzes sowie beim Verlassen des Gebäudes

Downloads

Allgemeinverfügung des Kreises Dithmarschen über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Gebiet der Gemeinde Büsum.
Download (295 KB)

Mehr Sicherheitsdienst-Mitarbeiter unterwegs

In Büsum verstärken Gemeinde und Tourismus Marketing Service am Wochenende außerdem den privaten Sicherheitsdienst. “Die Mitarbeiter sind unter anderem in der Familienlagune Perlebucht unterwegs”, sagte Büsums Tourismuschef Olaf Raffel. Weil es auf dem schmalen Mitteldamm, dem Haupt-Zugangsweg zur Perlebucht, sehr schnell voll werden könne, würden die Sicherheitskräfte die Urlauber bitten, auf dem Weg eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

Weitere Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes sind laut Raffel in der Büsumer Fußgängerzone, am Hauptstrand und im Freizeit- und Informationszentrum Watten Hus unterwegs. Er empfiehlt allen auswärtigen Besuchern, die kostenfreien und ausgeschilderten Groß-Parkplätze P1 und P2 in Büsum anzusteuern.

Neues Hygienekonzept für Fußgängerzone

Auch in Heide (Kreis Dithmarschen) galten zuletzt wieder strengere Corona-Schutzmaßnahmen. Hier hatte es vor gut anderthalb Wochen überdurchschnittlich viele Corona-Infektionen gegeben. Weil die Zahlen der Neuinfektionen aber wieder sanken, gab die Kreisverwaltung am Donnerstag Lockerungen bekannt. Die Veranstaltungs- und Kontaktsperren sowie Einschränkungen für die Geschäfte in der Fußgängerzone fallen ab dem 8. August wieder weg. Lediglich auf dem Wochenmarkt besteht weiterhin eine Maskenpflicht.








Maskenpflicht in Büsum: Halten sich alle dran?

Schleswig-Holstein Magazin

Die Büsumer Fußgängerzone war zuletzt so überfüllt, dass seit Kurzem Maskenpflicht gilt. Mitarbeiter des Ordnungsamts kontrollieren die Einhaltung. Auch Eisessen ist tabu.

3,35 bei 23 Bewertungen

Weitere Informationen

In Heide sollen die Veranstaltungs- und Kontaktsperren sowie Einschränkungen für die Geschäfte in der Fußgängerzone von Sonnabend an wegfallen. Das hat die Kreisverwaltung mitgeteilt.
mehr

30.07.2020 20:00 Uhr

In der Fußgängerzone der Gemeinde Büsum gilt ab Freitag eine Maskenpflicht. Für die Maßnahme hat der Kreis Dithmarschen nun eine Allgemeinverfügung veröffentlicht. Sie gilt zunächst für eine Woche.
mehr

27.07.2020 12:00 Uhr

Hier finden Sie eine Übersicht zu den gemeldeten Coronavirus-Infektionen in Schleswig-Holstein, in den Kreisen und kreisfreien Städten. Außerdem können Sie sehen, wie sich die Werte entwickelt haben.
mehr

Die Auswirkungen der Pandemie des Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein dauern an. Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zu dem Thema.
mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord |
Nachrichten für Schleswig-Holstein |
07.08.2020 | 11:00 Uhr

NDR Logo