Corona: Schüler aus Franzburg positiv getestet – NDR.de

Corona: Schüler aus Franzburg positiv getestet – NDR.de

Stand: 23.08.2020 16:41 Uhr
 –
NDR 1 Radio MV


Bild vergrößern


Kontaktpersonen des Jungen werden nach und nach von einem mobilen Abstrichteam der Bundeswehr auf das Coronavirus getestet. (Symbolbild)

An der Martha-Müller-Grählert-Schule in Franzburg (Landkreis Vorpommern-Rügen) ist ein Corona-Fall aufgetreten. Ein zwölfjähriger Schüler ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Zunächst wurden die Kontaktpersonen in Quarantäne geschickt. Wie sich der Schüler angesteckt hat, ist noch nicht bekannt. Seine Eltern haben gegenüber dem Gesundheitsamt des Kreises angegeben, dass sie weder in Risikogebieten noch auf Veranstaltungen waren.

Symptome: Fieber und Halsschmerzen

Der Siebtklässler hatte nach Kreisangaben am Mittwoch über Fieber, Husten, Schnupfen und Halsschmerzen geklagt. Bei einem Hausbesuch nahm ein Arzt am Donnerstag einen Abstrich – auch beim älteren Bruder, der über die gleichen Symptome klagte. Der jüngere Bruder wurde positiv getestet, der ältere bislang nicht. Klar ist aber: Der Junge hatte Kontakt mit 40 Kindern und 13 Lehrern, wie Kreissprecher Olaf Manzke berichtete. “Wir sind optimistisch, das wir alle Kontaktwege ermitteln konnten und auch noch ermitteln”, so Manzke weiter.

Mitreden

Unterricht in Corona-Zeiten: Wie ist die Lage an den Schulen? Sind Schüler und Lehrer ausreichend geschützt? Darüber diskutieren am 25. August Vertreter aus Politik, Schule und Medizin.
mehr

Mobiles Abstrichteam soll Kontaktpersonen testen

Der erkrankte Junge sowie die Kinder und Lehrer, die mit ihm Kontakt hatten, sind seit Sonnabend zu Hause in Quarantäne. Sie werden nach und nach von einem mobilen Abstrichteam der Bundeswehr auf das Coronavirus getestet. Der Kreis bemüht sich zudem, ein weiteres Team von einem Sozialverband zu mobilisieren, das bei den Tests unterstützt.

Quarantäne zieht Lehrermangel nach sich

Ab Montag sollen die siebten bis neunten Klassen zunächst zu Hause lernen, wie die Schulleitung auf der Internetseite der Schule mitteilte. Durch die 13 Lehrer, die nun nicht weiter arbeiten können, herrsche an der betroffenen Schule Lehrermangel, sagte Kreissprecher Manzke. Schüler der Grundschule und die der fünften, sechsten und zehnten Klassen werden weiterhin unterrichtet.

Kommen flächendeckende Fiebertests an Schulen?

Zuvor waren bereits Schulen in Ludwigslust, Rostock, Schwerin und Schönberg (Landkreis Nordwestmecklenburg) betroffen. Um solche Fälle künftig weitgehend zu verhindern, gibt es im Bildungsministerium Überlegungen, in der bevorstehenden Erkältungszeit flächendeckend Schüler Fiebertests vorzunehmen. “Wir führen gerade Gespräche mit den Gesundheitsexperten und prüfen das ernsthaft”, sagte ein Ministeriumssprecher. “Fiebermessungen können in der Erkältungszeit im Schutzkonzept ein guter Baustein sein.” Sie böten Eltern und Lehrkräften mehr Sicherheit, wenn mit dem Herbst Schnupfen bei Kindern häufiger auftrete, so der Sprecher weiter. Die Maßnahme könne dazu beitragen, Schulschließungen zu vermeiden.

Links

NDR Info

NDR Info

Wie viele Menschen dürfen an einer Privatfeier teilnehmen? Viele Politiker fordern einheitliche Regeln – aber einige Bundesländer sträuben sich. Mehr News im Live-Ticker.
mehr

Reisinger: Mit Fieber nicht in die Schule

“Schüler mit Fieber gehören nicht die Schule”, sagte der Rostocker Tropenmediziner Emil Reisinger. “Wenn Kinder mit Fieber nicht in die Schule gehen, können sie kein Coronavirus und keine anderen Atemwegserkrankungen übertragen.” Die Fiebermessung könne ein Baustein im Kampf gegen die Pandemie sein, denn Fieber, Husten und Halsschmerzen seien die Leitsymptome der Covid-19-Erkrankung, so der Mediziner.

Weitere Informationen

20.08.2020 17:00 Uhr

Die Bildungsgewerkschaft GEW hält lehrplangerechten Unterricht unter Corona-Bedingungen für nahezu ausgeschlossen. Sie bringt deshalb eine Ausdehnung der Schulzeit ins Gespräch.
mehr

17.08.2020 07:00 Uhr

Zu Beginn der dritten Schulwoche in MV fordert ein Bündnis, die Schülerbeförderung konsequenter an die Pandemie-Bedingungen anzupassen. Sie fordern mehr Verantwortung von den Verkehrsträgern.
mehr

17.08.2020 15:00 Uhr

Die verordnete Quarantäne für Schülerinnen und Schüler an der Rostocker Borwinschule ist wieder aufgehoben. Damit kann der Unterricht an der Gesamtschule wieder starten.
mehr

16.08.2020 11:00 Uhr

An der Schweriner Werner-von-Siemens-Schule haben sich keine weiteren Schüler und Lehrer mit dem Coronavirus infiziert. Die Test von knapp 50 Kontaktpersonen waren negativ.
mehr

14.08.2020 19:00 Uhr

In Schwerin und in Schönberg sind Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden. In beiden Fällen bleiben die Schule offen, Kontaktpersonen müssen aber in Quarantäne.
mehr

13.08.2020 18:10 Uhr

Ein positiver Corona-Test eines Schülers, der die Schließung der Ostsee-Grundschule in Graal-Müritz zur Folge hatte, war fehlerhaft. Die Quarantäne wurde aufgehoben, die Schule geht Freitag wieder los.
mehr

Aktuelle Videos

02:15

Nordmagazin

22.08.2020 19:30 Uhr

Nordmagazin

03:50

Nordmagazin

21.08.2020 19:30 Uhr

Nordmagazin

00:46

Nordmagazin

20.08.2020 19:30 Uhr

Nordmagazin

03:03

Nordmagazin

18.08.2020 19:30 Uhr

Nordmagazin

02:57

Nordmagazin

17.08.2020 19:30 Uhr

Nordmagazin

04:44

Nordmagazin

17.08.2020 19:30 Uhr

Nordmagazin

Corona: Das sollten Sie wissen

Archiv

25.08.2020 19:45 Uhr

Unterricht in Corona-Zeiten: Wie ist die Lage an den Schulen? Sind Schüler und Lehrer ausreichend geschützt? Darüber diskutieren am 25. August Vertreter aus Politik, Schule und Medizin.
mehr

23.08.2020 16:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern sind seit Sonnabendnachmittag zwei Corona-Neuinfektionen registriert worden. Damit gibt es im Nordosten insgesamt 994 gemeldete Fälle.
mehr

23.08.2020 14:00 Uhr

Die Corona-Ausbildungsprämie des Bundes ist von Betrieben in Mecklenburg-Vorpommern bisher erst vereinzelt beantragt worden. Viele Betriebe seien derzeit verunsichert, hieß es.
mehr

23.08.2020 11:00 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern sind wegen des Einreiseverbots für Tagestouristen zahlreiche Anzeigen aufgenommen worden. Hunderte Menschen hielten sich unerlaubt im Nordosten auf.
mehr

Service

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht.
mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV |
Die Nachrichten |
23.08.2020 | 11:00 Uhr

NDR Logo