Corona-Soforthilfe in Hamburg: Noch Klärungsbedarf bei 4.000 Anträgen – NDR.de

Corona-Soforthilfe in Hamburg: Noch Klärungsbedarf bei 4.000 Anträgen – NDR.de

Stand: 18.07.2020 09:52 Uhr
 –
NDR 90,3

Für Unternehmerinnen und Unternehmer bleibt nicht mehr viel Zeit, sich um ihren Antrag auf Corona-Soforthilfen zu kümmern. Darauf hat die Hamburger Wirtschaftsbehörde aufmerksam gemacht. Bei rund 4.000 Anträgen waren die Angaben so unklar, dass Klärungsbedarf besteht. Die angeschriebenen Antragstellenden haben nur noch bis zum 29. Juli Zeit, ihre Angaben zu ergänzen oder zu korrigieren.








Corona-Soforthilfe: Programm läuft bald aus

NDR 90,3

NDR 90,3 Aktuell

So langsam wird es Zeit für Unternehmer, sich um ihren Antrag auf Corona-Soforthilfen zu kümmern. Das Programm läuft bald aus. Karl-Henry Lahmann berichtet.

0 bei 0 Bewertungen

Etwa 65.000 Anträge gestellt

Rund 520 Millionen Euro an Bundes- und Landesmitteln wurden bei der Hamburger Corona Soforthilfe bisher vergeben. Das habe geholfen, Insolvenzen zu vermeiden, erklärte Wirtschaftssenator Michael Westhagemann (parteilos). Etwa 65.000 Anträge wurden gestellt. Rund 4.000 Anträge befinden sich noch in der Abwicklung, bei ihnen waren die Angaben fehlerhaft oder unvollständig, sodass nicht sofort eine Bewilligung erfolgen konnte. Hier seien die Firmen jetzt gefragt, aktiv bei der Klärung offener Fragen mitzuwirken, um noch einen Erfolg zu haben, so Finanzsenator Andreas Dressel (SPD). In den verbleibenden zehn Tagen Laufzeit des Programms arbeite die Investitions- und Förderbank Hamburg mit Hochdruck daran, möglichst viele Anträge noch durch das Verfahren zu kriegen, betonte Vorstandschef Ralf Sommer.

Anträge für Überbrückungshilfe bis Ende August

Doch auch danach geht es weiter mit der kürzlich gestarteten neuen Überbrückungshilfe des Bundes. Anträge können hier nur über einen Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer gestellt werden. Und auch da ist schnelles Handeln gefragt: Anträge dafür sind nur bis zum 31. August möglich.

Weitere Informationen

Der Hamburger Senat hat eine Zwischenbilanz zur Corona-Soforthilfe gezogen. Außerdem einigte er sich auf Eckpunkte eines Konjunktur- und Wachstumsprogramms. (16.06.2020)
mehr

Seit März konnten die Anträge gestellt werden: Die 500 Millionen Euro Corona-Soforthilfe sind in Hamburg fast komplett ausgezahlt worden. Man hoffe auf eine Verlängerung, hieß es im Sonderausschuss. (28.05.2020)
mehr

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Welche Beschränkungen gibt es, welche Lockerungen? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe.
mehr

NDR Info

NDR Info

Niedersachsen schließt wegen geringer Auslastung seine 45 regionalen Corona-Testzentren zum 31. Juli. Außerdem: Niedersachsen meldet 39 Neuinfektionen, Schleswig-Holstein 13. Mehr News im Live-Ticker.
mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 |
NDR 90,3 Aktuell |
18.07.2020 | 15:00 Uhr

NDR Logo