Coronavirus-Live-Ticker: Die Lage am Sonnabend, 12. September – NDR.de

Coronavirus-Live-Ticker: Die Lage am Sonnabend, 12. September – NDR.de

In diesem Live-Ticker informiert NDR.de Sie auch heute über die Folgen der Corona-Krise für Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg. Die Nachrichten von gestern können Sie hier nachlesen.

Das Wichtigste in Kürze:

Überblick: Tabellen, Karten und Grafiken zu Corona im Norden
Hintergrund: So kommen
unterschiedliche Fallzahlen zustande



08:18 Uhr

MV hofft auf Tagesgäste, um Verluste auszugleichen

Der Norden darf sich Anfang der Woche noch einmal auf schönstes Wetter freuen. Mecklenburg-Vorpommern hofft auf viele Touristen. “Für die kommenden Tage rechnen wir mit zahlreichen Tagesgästen aus den angrenzenden Bundesländern, die es an die Küste oder in die Mecklenburgische Seenplatte zieht”, sagte eine Sprecherin des Tourismusverbands. “Wir freuen uns über jeden einzelnen sonnig warmen Spätsommer- oder Herbsttag, denn er hilft der Branche, die im sogenannten Lockdown entstandenen Verluste ein Stück weit zu minimieren.” Nach Angaben des Verbands liegen Urlaube in den Monaten September bis November ohnehin im Trend: Im vergangenen Jahr habe Mecklenburg-Vorpommern mehr als 1,9 Millionen Gäste und 7,5 Millionen Übernachtungen in dieser Zeit verbucht. Das seien etwa 400.000 Übernachtungen mehr als im Vorjahreszeitraum.



07:48 Uhr

E-Scooter-Verleiher in Hamburg: Gutes Geschäft in Corona-Zeiten

E-Scooter-Verleiher haben in Hamburg in Zeiten von Corona nach eigenen Angaben ein gutes Geschäft gemacht. Einer dpa-Umfrage zufolge bewegen sich die Nutzungszahlen der Anbieter Bird, Hive, Lime, Tier und Voi mindestens auf dem Vorjahresniveau – teils sogar darüber. Bis auf das deutsche Start-up Tier gaben alle Anbieter an, ihre Roller wegen der Corona-Krise zeitweise von der Straße genommen zu haben. Laut Verkehrsbehörde kommen die fünf großen Anbieter der Hansestadt aktuell jeweils auf rund drei Ausleihen pro Roller und Tag. Im ganzen Hamburger Stadtgebiet gibt es demnach insgesamt rund 5.000 Roller.



07:19 Uhr

Festspiele MV: Abschlusskonzert live auf NDR Kultur

Nach einer Corona-bedingt stark reduzierten Sommer-Spielzeit setzen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern den Schlussakkord. Zum Abschlusskonzert in der Wismarer Georgen-Kirche stehen heute (18 Uhr) Werke von Beethoven auf dem Programm. Es spielen die NDR Elbphilharmonie unter Leitung von Krzysztof Urbański und der Pianist Dejan Lazić. Wegen der Corona-Schutzbestimmungen wurde die Besucherzahl auf 200 begrenzt. Das Konzert ist ausverkauft. Es wird live auf NDR Kultur übertragen.

Weitere Informationen

Krzysztof Urbánski beim Dirigieren © dpa Foto: Olaf Malzahn

Zum Abschluss der Sommersaison im 30. Jahr der Festspiele MV treffen das NDR Elbphilharmonie Orchester und Krzysztof Urbański in Wismar auf den Pianisten Dejan Lazić.
mehr



06:55 Uhr

Trotz Corona: Windjammerparade zur Kieler Woche

Mit der traditionellen Windjammerparade erlebt die Kieler Woche heute (ab 11 Uhr) ihren Höhepunkt für die Besucher der neuntägigen Veranstaltung. 120 Schiffe und Boote sind angemeldet. Führungsschiff ist die “Alexander von Humboldt II”. Der Dreimaster war zuletzt 2012 an der Spitze des Feldes gefahren. Die Kieler Woche geht am Sonntag zu Ende. Wegen der Corona-Pandemie wurde das Ereignis von Ende Juni in den September verlegt.

Weitere Informationen

Die "Alexander von Humboldt II" bei ihrer ersten Fahrt unter grünen Segeln © dpa - picture alliance Foto: Maurizio Gambarini

Obwohl die Kieler Woche wegen der Corona-Pandemie anders als sonst abläuft, bleibt die Tradition der Windjammer-Segelparade erhalten. Die “Alexander von Humboldt II” führt sie heute an.
mehr



06:15 Uhr

Schleswig-Holstein: Mehr Verpackungsmüll seit der Pandemie

In Zeiten von Corona produzieren viele Haushalte deutlich mehr Müll. Ein Grund dafür ist das Homeoffice; die eigenen vier Wände werden seltener verlassen. Gleichzeitig verursachen die Hygiene-Bestimmungen einen Trend weg vom Mehrwegsystem und zurück zu Einweg-Verpackungen.








VIDEO: Corona lässt Abfallberge wachsen (2 Min)



06:10 Uhr

Hannover: Heute mehrere Demos mit Corona-Bezug

In Hannover sind heute insgesamt 4.000 Teilnehmer auf fünf Demonstrationen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie angemeldet. Um 13 Uhr startet der Demonstrationszug mit dem Motto “Die Pandemie ist vorbei – für die sofortige Wiederherstellung unserer Grundrechte” am Waterlooplatz. 1.000 Teilnehmer sind angekündigt. Es herrscht Masken- und Abstandspflicht. Die Linke Jugend hat parallel eine Gegendemonstration mit 300 Teilnehmern angemeldet und startet am südlichen Ende des gleichen Platzes. Um 15.30 Uhr beginnt eine Kundgebung für “Selbstbestimmtes Leben” für 1.000 Personen auf dem Georgsplatz. Bereits um 12 Uhr treffen sich 600 Teilnehmer unter dem Motto “Aufstehen gegen Rassismus” auf dem Opernplatz. Und zur gleichen Zeit hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) eine Versammlung für 300 Teilnehmer auf dem Hannah-Arendt-Platz angemeldet. Hier ist das Thema “Für Gesundheitsschutz und gegen Verschwörungstheorien”.



06:05 Uhr

Corona-Beiträge in den Landesmagazinen NDR Fernsehen

Das Coronavirus war gestern Abend wieder Thema im NDR Fernsehen. Hier finden Sie eine Auswahl der Beiträge aus den Regionalmagazinen:



06:00 Uhr

NDR.de Live-Ticker am Sonnabend startet

Guten Morgen und willkommen im Wochenende! Auch heute berichtet NDR.de wieder im Live-Ticker über die Folgen der Coronavirus-Pandemie in und für Norddeutschland – mit Nachrichten sowie Inhalten aus dem NDR Fernseh- und Hörfunkprogramm.

Gestern meldeten die Gesundheitsbehörden insgesamt 163 Corona-Neuinfektionen im Norden: 72 in Niedersachsen, 65 in Hamburg, zehn in Schleswig-Holstein und je acht in Mecklenburg-Vorpommern und Bremen.

FAQ, Podcast und Hintergrund

Ein Mann hält sich eine Maske vor das Gesicht. © Brilliant Eye / photocase.de Foto: Brilliant Eye / photocase.de

Um die Coronavirus-Ausbreitung einzudämmen, gilt in Norddeutschland in Teilen des öffentlichen Raums eine Maskenpflicht. Die wichtigsten Fragen und Antworten dazu finden Sie hier.
mehr

Ein Mann steht mit einem Mundschutz am Fenster © Colourbox

Wer aus einem Risikogebiet nach Deutschland zurückkehrt, muss sich zunächst in häusliche Quarantäne begeben. Doch was bedeutet das? Welche Strafen drohen bei Verstößen?
mehr

Eine Kellnerin wartet in einem leeren Restaurant auf Gran Canaria auf Kunden. © dpa-Bildfunk Foto: Manuel Navarro

Noch bis Ende September gilt eine weltweite Reisewarnung. Die meisten Länder Europas sind davon ausgenommen, wegen hoher Infektionszahlen gibt es aber Ausnahmen wie etwa Spanien.
mehr

Ein Flugzeug am Himmel vor einem Strand mit Palmen. © picture alliance Foto: Martin Schroeder

Wer aus einem Risikogebiet wie Ägypten nach Deutschland einreist, muss seit dem 8. August einen Corona-Test machen lassen. An vielen Flughäfen gibt es Testzentren.
mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr.
mehr

Corona-Viren schweben über einem Kalender. Symbolbild © fotolia Foto: psdesign1, Brian Jackson

Die norddeutschen Bundesländer haben zum Teil individuelle Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen. Ein Überblick, wann wo welche Regelungen in den kommenden Tagen in Kraft treten.
mehr

Forscher in weißen Kitteln klettern einen Berg hoch, auf dessen Spitze eine Spritze steht.

Weltweit suchen Forscher unter Hochdruck nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus. Der NDR berichtet über die Suche und gibt einen Überblick über den Stand der Entwicklung.
mehr

Eine Laborantin sitzt an einem Mikroskop in einem abgedunkelten Labor © Colourbox

Die Corona-Pandemie hat den Alltag massiv verändert. Das Virus hat sich ausgebreitet. Was muss weiter beachtet werden? Was hat die Forschung ergeben? Fragen und Antworten zum Coronavirus.
mehr

Die Coronavirus-Blogs zum Nachlesen

NDR Logo