Drei neue Corona-Fälle in Hamburg – NDR.de

Drei neue Corona-Fälle in Hamburg – NDR.de

Stand: 18.07.2020 11:18 Uhr
 –
NDR 90,3


Bild vergrößern


Die Zahl der Corona-Neuinfektionen bleibt in Hamburg auf einem niedrigen Niveau.

In Hamburg sind am Sonnabend drei weitere Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus gemeldet worden. Insgesamt wurden nach Angaben des Senats während der Pandemie bislang 5.239 Hamburgerinnen und Hamburger als infiziert gemeldet. Laut Robert Koch-Institut können etwa 4.900 von ihnen als genesen betrachtet werden.

Weit unter dem Grenzwert

Mit 0,7 Neuinfektionen pro 100.000 Menschen in Hamburg in den vergangenen sieben Tagen liegt der Wert weit unter dem Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Würde dieser überschritten, müsste der Senat wieder über weitere Beschränkungen beraten.

Laut Institut für Rechtsmedizin wurde bisher bei 231 verstorbenen Hamburgerinnen und Hamburgern eine Covid-19-Erkrankung als Todesursache festgestellt. Nach Angaben des Senats von Freitag werden 15 Infizierte aus Hamburg und dem Umland stationär in den Krankenhäusern der Hansestadt behandelt. Sechs Infizierte liegen auf Intensivstationen, fünf davon kommen aus Hamburg.

Telefon-Hotline für Fragen zum Coronavirus

Allgemeine Fragen zum Coronavirus werden unter der Telefon-Hotline 040 / 428 284 000 beantwortet. Bei auftretenden grippeähnlichen Symptomen in Verbindung mit Kontakt zu erkrankten Personen sollte der Hausarzt oder der Arztruf 116117 telefonisch kontaktiert werden.

Weitere Informationen

Sie wohnen in Hamburg und haben eine Frage zum Coronavirus? Wir haben Ihnen eine Liste mit relevanten Informationen, Telefonnummern und Hilfemöglichkeiten zusammengestellt.
mehr

NDR Info

NDR Info

Niedersachsen schließt wegen geringer Auslastung seine 45 regionalen Corona-Testzentren zum 31. Juli. Außerdem: Schleswig-Holstein meldet 13 Neuinfektionen. Mehr News im Live-Ticker.
mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 |
NDR 90,3 Aktuell |
18.07.2020 | 12:00 Uhr

NDR Logo