Politik gibt Rückendeckung: Peter Spuhler soll Intendant in Karlsruhe bleiben – SWR

Die politischen Verantwortlichen seien der Meinung, dass man Spuhler insoweit vertrauen könne, dass er “sich ändere” und seine Aufgaben weiterhin ausführen könne.

Trotzdem gebe es nun für seine Intendanz einige Auflagen: nämlich dass den Spartenleiter*innen mehr Verantwortung übertragen werden muss. Das soll Spuhler an seinem vielzitierten “Kontrollzwang” hindern und ihn zwingen mehr Macht abzugeben.

Teile der Belegschaft, die während der Sitzung vor dem Theater für die Absetzung Spuhlers demonstriert hatten, waren enttäuscht, sagt Wetzel. Sie wollten in Zukunft genau kontrollieren, ob sich die Dinge wirklich zum Besseren ändern würden.